Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Die LAG Frieden und Internationale Politik

Die LAG FIP versteht sich als ein Zusammenschluss von an Frieden und internationaler Politik interessierten Mitgliedern und Sympathisant*innen der Partei DIE LINKE. MEHR...

Aktuelle Pressemeldungen

HET BOЙHE - Nein zum Krieg! Demokratie und Sozialstaat bewahren statt Hochrüstung im Grundgesetz!

Mehr als 600 Prominente und bereits ca. 40.000 weitere Unterzeichnende protestieren gegen das geplante 100-Mrd.-Euro-„Sondervermögen“ und den jährlichen 2%-Aufrüstungsetat der Bundeswehr. Es sei die falsche Antwort auf den verbrecherischen russischen Überfall auf die Ukraine. Hier geht's zum Appell: Weiterlesen


DIE LINKE ohne Liebknecht? Wer keinen Halt hat, stürzt

DIE LINKE LAG FiP NRW unterstützt mit Beschluss ihrer Mitgliederversammlung den Aufruf von Frieden-Links. Weiterlesen


Was steht in NRW friedenspolitisch im Jahr 2022 an?

Der Landesgeschäftsführer der Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen in NRW, Joachim Schramm, war zu Gast bei unserer Mitgliederversammlung und gab dort einen Überblick über die wichtigsten Themen, auch mit Blick auf die bevorstehende Landtagswahl. Weiterlesen


Keine Bewaffnung von Bundeswehrdrohnen

Landesarbeitsgemeinschaft Frieden und internationale Politik der LINKEN appelliert an SPD-Bundestagsabgeordnete aus Nordrhein-Westfalen: Stimmen Sie gegen die Bewaffnung der Bundeswehrdrohnen! Vor der in der nächsten Woche anstehenden Entscheidung der SPD-Fraktion im Bundestag über die Bewaffnung von Bundeswehr-Drohnen appelliert die... Weiterlesen


Meilenstein im Kampf gegen Atombomben: Atomwaffenverbotsvertrag tritt in 90 Tagen in Kraft

Erklärung der Landesarbeitsgemeinschaft Frieden und Internationale Politik NRW: Am 24.10.2020 hat der 50. Staat den UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen ratifiziert. Damit tritt dieser Vertrag in 90 Tagen in Kraft. Der Vertrag ist dann rechtlich bindend und verbietet die Entwicklung, Produktion, Tests, Erwerb, Lagerung, Transport,... Weiterlesen


Stellungnahme der LAG Frieden und Internationale Politik zum Vorgehen der Türkei im syrischen Kanton Afrin

Die Landesarbeitsgemeinschaft Frieden und Internationale Politik der LINKEN. NRW verurteilt das Vorgehen der Türkei in Syrien aufs schärfste und fordert Konsequenzen seitens der Bundesregierung. Deutschland muss seiner historischen Verantwortung in der internationalen Politik gerecht werden und eine vermittelnde Rolle konsequent gegen Krieg,... Weiterlesen


Kontakt

LAG Frieden und internationale Politik
c/o DIE LINKE. NRW
Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Sprecher*innen

Gabi Bieberstein, Diyar Agu, Inge Höger, Kathrin Vogler